Defend what you create

Mehr

Schließen

Meine Bibliothek
Meine Bibliothek

+ Zur Bibliothek hinzufügen

Support

Ihre Anfragen

Rufen Sie uns an

+7 (495) 789-45-86

Profil

Häufig gestellte Fragen

Die Hauptaufgabe der Dr.Web Produkte ist maximaler Schutz vor Malware. Alle unsere Produkte werden vor der Veröffentlichung sorgfältig im Testlabor von Doctor Web getestet. Viele Dr.Web Produkte sind vom FSB, vom FSTEC Russlands etc. zertifiziert. Dies bestätigt unter anderem ihre Kompatibilität mit den unterstützten Betriebssystemen. Außerdem verfügen wir über entsprechende Zertifikate, die die Kompatibilität unserer Produkte mit russischen Betriebssystemen, Plattformen und cloudbasierten Lösungen nachweisen.

Konflikte zwischen unterschiedlichen Softwareprodukten können jedoch unmöglich vollständig ausgeschlossen werden. Es ist ebenso unmöglich, die einzigartige Softwareumgebung jedes Kunden in einem Testlabor zu simulieren. Darüber hinaus prüfen andere Softwarehersteller ihre Produkte nicht sorgfältig genug auf die Kompatibilität mit Virenschutzsoftware und informieren uns nicht über kommende Updates. So erfahren wir gegebenenfalls erst später von unseren Nutzern, dass es Kompatibilitätsprobleme gibt.

Daher empfehlen wir nachdrücklich: Nutzen Sie vor dem Kauf die Testversionen der Dr.Web Produkte. Falls Konflikte zwischen unserem Produkt und der in Ihrem Unternehmen verwendeten Software entstehen, wenden Sie sich an den technischen Support von Doctor Web und konsultieren Sie unsere Experten kostenlos. So helfen Sie uns, Fehler zu beheben und Dr.Web Produkte benutzerfreundlicher zu machen.


Wenn Sie keine Möglichkeit haben, eine Testumgebung vor Ort zu organisieren, können Sie gerne unseren Service Dr.Web LiveDemo zum Online-Testen nutzen.

Wir empfehlen, einen dedizierten Server zu nutzen. Wenn Sie die interne Datenbank, die zum Lieferumfang von Dr.Web Server gehört, und die dedizierte Hardware für den Dr.Web Server nutzen, können bis zu 1000 Objekte gleichzeitig geschützt werden. Mindestanforderungen an die Serverhardware (zuzüglich Ressourcen, die das Betriebssystem verbraucht):

  • Prozessor: CPU mit Unterstützung für SSE2 und einer Taktrate von 1,3 GHz.
  • RAM: mindestens 2 GB.
  • Speicherplatz: mindestens 80 GB.

Die Liste aller unterstützten Betriebssysteme finden Sie hier.

Nutzen Sie Dr.Web für Dateiserver. Das Produkt wird auf dem Server installiert, auf dem auch die Verzeichnisse liegen. Sie können diese Ordner auch aus der Ferne über das Netzwerk überprüfen. Diese Funktion ist z.B. in Dr.Web für Workstations enthalten.

Wenn Sie Dateien entfernt überprüfen möchten (damit die Virenprüfung die Leistung des Servers, auf dem sich die Dateien befinden, nicht beeinträchtigt), können Sie Dr.Web für Dateiserver Unix 11.1 verwenden. Dieses Produkt kann Dateien zur Überprüfung an einen Remote-Server senden und ein Cluster der Virenprüfung organisieren.

Um einen Remote-Scan durchzuführen, sollte die Komponente Dr.Web Spider Guard auf dem Server mit allen kontrollierten Netzwerkordnern installiert sein. Diese Komponente wird alle für den Scan relevanten Dateien an den Remote-Server senden. Das Antivirusmodul kann auf diesem Server nicht installiert werden, muss aber auf dem Remote-Server installiert sein.

Die Einstellungen für die Prüfung verschiedener Ordner können ebenfalls unterschiedlich sein.

Die Dokumentation für Dr.Web für Dateiserver UNIX finden Sie hier. Die zu installierenden Komponenten werden bei der Installation ausgewählt.

Zurück

Nichts gefunden

Führender russischer Hersteller von Virenschutzsoftware
Entwickelt seit 1992
Dr.Web wird in mehr als 200 Ländern genutzt
Antivirus im SaaS-Modell seit 2007
Technischer Support rund um die Uhr

Dr.Web © Doctor Web
2003 — 2021

Doctor Web ist ein russischer Entwickler von IT-Sicherheitslösungen unter dem Markennamen Dr.Web. Dr.Web Produkte werden seit 1992 entwickelt.

Doctor Web Deutschland GmbH. Quettigstr. 12, 76530 Baden-Baden