Defend what you create

Mehr

Schließen

Meine Bibliothek
Meine Bibliothek

+ Zur Bibliothek hinzufügen

Support

Schreiben Sie uns

Ihre Anfragen

Rufen Sie uns an

+7 (495) 789-45-86

Profil

Häufig gestellte Fragen

Damit sich Malware auf Ihrem PC einnisten kann, muss er nicht geknackt werden. In den meisten Fällen gelangt Malware auf Rechner der Benutzer wegen ihrer Unaufmerksamkeit beim Aufrufen von Websites. Wenn eine Website eingebrochen wurde, können Cyber-Kriminelle unabhängig vom Betriebssystem jeden Rechner über diese Website infizieren.

Um sich z.B. durch BackDoor.Flashback.39 infizieren zu lassen, müssen Sie zwei Bedingungen erfüllen: Ihr Betriebssystem muss Java installiert haben, während Sie eine infizierte Website aufrufen.

Die böswilligen Programme der Trojan.SMSSend-Familie können auf Ihren Mac als ein nützliches Tool von verschiedenen Websites heruntergeladen werden.

Heute ist auch Adware verbreitet, die auf OS X abgezielt ist. So dringt der Trojaner Trojan.Yontoo.1 in einen Mac auf Wunsch des Benutzers. Beim Klicken auf ein Plug-in oder einen Player, der installiert werden soll, wird ein Schädling heruntergeladen. Denken Sie auch an E-Mails und Wechseldatenträger, über die sich böswillige Programme verbreiten.

Zurück

Nichts gefunden

Führender russischer Hersteller von Virenschutzsoftware

Entwickelt seit 1992

Dr.Web wird in mehr als 200 Ländern genutzt

Antivirus im SaaS-Modell seit 2007

Technischer Support rund um die Uhr

© Doctor Web
2003 — 2019

Doctor Web ist ein russischer Entwickler von IT-Sicherheitslösungen unter dem Markennamen Dr.Web. Dr.Web Produkte werden seit 1992 entwickelt.

Doctor Web Deutschland GmbH. Platz der Einheit 1. 60327 Frankfurt