Defend what you create

Mehr

Schließen

Meine Bibliothek
Meine Bibliothek

+ Zur Bibliothek hinzufügen

Support

Ihre Anfragen

Rufen Sie uns an

+7 (495) 789-45-86

Profil

Häufig gestellte Fragen

Durch Dr.Web Antivirus-Engine ist die Scangeschwindigkeit von SpIDer Gate optimal, sodass Sie beim Aufrufen von Webseiten und Laden von Dateien aus dem Internet kaum länger warten müssen.

Neben anderen Dr.Web Modulen verwendet SpIDer Gate gemeinsame Dr.Web Virendatenbanken und Dr.Web Engine und wird auf eine ähnliche Weise aktualisiert.

SpIDer Gate sollte nicht deaktiviert werden, weil sich eine Menge von Malware über infizierte Webseiten verbreitet. Es gibt eine Vielzahl von Skript-Viren und Exploits, die dem System Schaden zufügen können, bevor sie auf der Festplatte gespeichert werden und durch den Datei-Wächter SpIDer Guard® entdeckt werden können.

Wenn das Web-Antivirus-Modul jedoch deaktiviert werden muss, deaktivieren Sie in den Einstellungen von SpIDer Gate die Prüfung des ein- und ausgehenden Traffics.

Настройки SpIDer Gate

Klicken Sie auf das Dr.Web Symbol im Windows-Infobereich.

#drweb

Öffnen Sie das Dr.Web Sicherheitscenter.

#drweb

Um die Einstellungen von Dr.Web ändern zu können, benötigen Sie Windows-Administratorrechte. Klicken Sie auf das Schlosssymbol, um die Administratorrechte zu erhalten.

#drweb

Erlauben Sie dem Programm, Änderungen auf dem Gerät vorzunehmen.

#drweb

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Ausnahmen“.

#drweb

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Webseiten“.

#drweb

Fügen Sie die Adressen der Websites hinzu, auf die zugegriffen werden darf. Nachdem Sie die Adresse einer Website eingegeben haben, klicken Sie auf die Schaltfläche +.

#drweb

Um eine Website der Liste hinzuzufügen, geben Sie die URL ein, z.B. www.example.com. Alle Ressourcen dieser Website werden zugänglich.

Um den Zugriff auf Websites zu erlauben, deren Adressen einen bestimmten Text enthalten, geben Sie diesen Text ein. Beispiel: Wenn Sie den Text „example“ eingeben, werden folgende Websites zugänglich: example.com, example.test.com, test.com/example, test.example222.de etc.

Um den Zugriff auf eine Domain zu erlauben, geben Sie den Domainnamen mit dem voranstehenden Punkt an. Alle Ressourcen auf dieser Domain werden zugänglich. Wenn bei der Angabe einer Domain der Schrägstrich / genutzt wird, wird die Zeichenfolge links vom Schrägstrich als Domainname und die Zeichenfolge rechts vom Schrägstrich als Teil der auf dieser Domain zulässigen Adresse betrachtet. Beispiel: Wenn Sie den Text „example.com/test“ eingeben, werden folgende Adressen zugänglich: example.com/test11, template.example.com/test22 etc.

Um bestimmte Websites in die Ausnahmeliste aufzunehmen, legen Sie die entsprechende Maske fest. Masken werden im folgenden Format angegeben: mask://...

Eine Maske definiert den gemeinsamen Teil der Objektnamen. Beachten Sie bitte:

  • Das Sternchen * steht für eine beliebige Anzahl von Zeichen. Die Zeichenfolge kann leer sein.
  • Das Fragezeichen steht für ein beliebiges Zeichen oder weist auf ein fehlendes Zeichen hin.

Zum Beispiel:

mask://*.ru/ – Diese Maske definiert alle Websites auf der Domain .ru.

mask://mail – Diese Maske definiert alle Websites, die die Zeichenfolge „mail“ enthalten.

mask://???.ru/ – Diese Maske definiert alle Websites auf der Domain .ru, deren Namen drei oder weniger Zeichen enthalten.

Beim Hinzufügen zur Liste kann die eingegebene Zeichenfolge in ein universelles Format umgewandelt werden, z.B. wird http://www.example.com automatisch in www.example.com umgewandelt.

Die Komponente verbraucht keine Daten. Sie scannt den gesamten Internetverkehr, indem sie diesen verarbeitet. Anwendungen greifen auf das Internet zu. Die Komponente verarbeitet nur so viele Daten, wie dabei empfangen und gesendet werden.

Technisch sieht dies so aus:

Um den Datenverkehr zu scannen, werden Filter des Internetverkehrs im geschützten System installiert: Das Virenschutzprogramm agiert als Proxy. Dieser Filter sollte den Datenverkehr als erster scannen, um zu verhindern, dass ein Schadprogramm diesen bearbeitet, um z.B. seine eigene Datenübertragung zu tarnen. In anderen Überwachungssystemen werden ähnliche Filter verwendet, aber diese verarbeiten den Datenverkehr erst nach dem Virenfilter, da solche Filter immer nacheinander arbeiten. Daher wird der dwnetfilter-Prozess als Hauptverbraucher von Daten angezeigt.

Die Komponente dwnetfilter selbst greift jedoch nicht auf das Internet zu. Sie fängt nur Abfragen anderer Anwendungen ab.

Damit der scheinbare Datenverbrauch durch die Komponente dwnetfilter nicht vom Programm zur Kontrolle des Datenverbrauchs berücksichtigt wird, schließen Sie die Komponente, wenn möglich, aus dem Programm aus. Es ist sinnlos, den Datenverbrauch durch einzelne Anwendungen sowie den gesamten Datenverbrauch anhand eines Proxy (dwnetfilter) zu bewerten.

Zurück

Nichts gefunden

Führender russischer Hersteller von Virenschutzsoftware
Entwickelt seit 1992
Dr.Web wird in mehr als 200 Ländern genutzt
Antivirus im SaaS-Modell seit 2007
Technischer Support rund um die Uhr

Dr.Web © Doctor Web
2003 — 2021

Doctor Web ist ein russischer Entwickler von IT-Sicherheitslösungen unter dem Markennamen Dr.Web. Dr.Web Produkte werden seit 1992 entwickelt.

Doctor Web Deutschland GmbH. Quettigstr. 12, 76530 Baden-Baden